WIE GEHT DAS, HERR HANGL?

Stadtleben | aus FALTER 20/05 vom 18.05.2005

Sie veranstalten vom 18. bis 20. Mai beim Stadtbahnbogen 43 Funkkopfhörerkonzerte, wie funktioniert so was? "Eine Menschentraube steht rund um den Glaskubus am Zwischenstreifen des Gürtels und lauscht inmitten der Verkehrslärmhölle einem Konzert, das nur über Funkkopfhörer übertragen wird. Da die Musiker keine akustischen Instrumente verwenden, bleibt der Raum still, was wiederum Passanten ohne Kopfhörer zum puren Zusehen verurteilt. Das Line-up mit Markus Kienzl (18.5.), Electric Indigo & Mia Zabelka (19.5.) und DJ DSL feat. Sugar B. (20.5.) verspricht den wahrnehmungstechnischen Wahnsinn, Gehsteigdisco!"

Oliver Hangl (www.olliwood.com) ist Künstler


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige