BUMMEL

Stadtleben | aus FALTER 21/05 vom 25.05.2005

Frei sprechen!

Es soll ja Benutzer von Zweirädern geben, die auch während der Fahrt telefonisch erreichbar sein wollen und sich aus diesem Grunde das Mobiltelefon zwischen Helm und Hirn klemmen. Aua. Der italienische Hersteller Cellular Line hat sich zu diesem Thema das schöne Produkt Auhelmet ausgedacht, eine neue Art Freisprecheinrichtung speziell für Motorrad-, Roller-, und Mopedfahrer. Der Helmkopfhörer wird dabei mit einem Klettband im Helm befestigt, das Mikro an einem Bügel ist so beschichtet, dass auch bei hundert Stundenkilometern nichts rauscht. Beim Test war der Falter-Fotograf bei voller Fahrt klar und deutlich zu hören, ganz ohne Achen und Krachen wie sonst. Super. Gibt's für alle führenden Handymarken um die fünfzig Euro, z.B. bei Fischers Motorcycles (23., Triesterstraße 260, www.fischers-motorcycles.at).

BEST/WORST of VIENNA Die Hühner kommen! Und sie beweisen, dass Filz plus Eierwärmer nicht spießig ist, sondern total schräg ausschaut. In der Werkstätte Felixdorf der niederösterreichischen Lebenshilfe werden neben den Hendln (O 5,50) bunte Filzwerkstücke wie Taschen, Patschen und Etuis handgefertigt. Bestellungen bei Jutta Pletzer, projekt-qat@noe.lebenshilfe.at oder 02628/ 615 22-13.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige