In Kürze

Steiermark KULTUR | aus FALTER 21/05 vom 25.05.2005

LJUBLJANA Die 26. Grafikbiennale Ljubljana feiert als älteste Grafikbiennale der Welt ihr fünfzigjähriges Jubiläum. Heuer trägt sie den Titel "Der Stoß" und wird vom 23. Juni bis zum 2. Oktober 2005 in der ehemaligen Fabrikhalle TobacÇna und nicht etwa in einer klassischen Ausstellungsräumlichkeit stattfinden. Der künstlerische Leiter des hochkarätigen Ausstellungsensembles Jure MikuzÇ, ein angesehener slowenischer Kunsthistoriker, hat achtzehn internationale Kunstinstitutionen eingeladen, Arbeiten zum Thema "Was ist Grafik?" und in weiterer Folge "Was ist Kunst?" zu zeigen. Unter den Eingeladenen ist auch die Neue Galerie Graz, die den einzigen österreichischen Beitrag zu dem Kunstfestival darstellt. Die Neue Galerie wird zwanzig Tuschezeichnungen des Grazer Kunsturgesteins Jörg Schlick ausstellen, die extra für die Biennale geschaffen wurden und eine formale wie inhaltliche Auseinandersetzung mit der zentralen Themenstellung zeigen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige