Adieu Mittagsbuffet

STEIERMARK STADTLEBEN | aus FALTER 21/05 vom 25.05.2005

NEUES LOKAL Am Südtirolerplatz gibt's ein neues chinesisches Lokal. Ohne Schnitzdrachen und Lampions - dafür mit exzellentem Essen. UTE BAUMHACKL

Auf die bemerkenswerte Abwesenheit der südostasiatischen Küche in Graz ist an dieser Stelle schon hingewiesen worden. Nach wie vor gilt: Wenn in Graz ein neues asiatisches Lokal aufsperrt, kann man davon ausgehen, dass es sich um ein Chinarestaurant handelt. Auch das Koko, das unlängst im ehemaligen Geschäftslokal einer Kaffeerösterei am Südtirolerplatz eröffnet hat, ist da keine Ausnahme - auch wenn im Detail einiges anders ist als gewohnt.

  Die Fensterdekoration jedenfalls lässt keine Zweifel offen: Die Auslagen sind vollgestopft mit chinesischem Nippeswahnsinn, der bei sensiblen Ästheten wahrscheinlich spontanes Augenbluten verursachen kann. Umso überraschender ist da die größtmögliche Abwesenheit an Dekoration im Innenraum - außer geschnitztem chinesischen Mobiliar mit grün gemustertem Bezug strahlt den Besucher nämlich


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige