Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | Klaus Nüchtern | aus FALTER 22/05 vom 01.06.2005

Dass die Redaktion nicht nur einen Herzensholländer beherbergt, wird aufmerksamen Beobachtern nicht entgangen sein. Öfter als andere Stadtzeitungen östlich von Amsterdam richtet der Falter sein Augenmerk auf die Niederlande, öfter denn andenorts werden hier wagenradgroße Käselaibe in die Zimmer der leitenden Redakteure gerollt. Dass Florian Klenk (der über einen eigenen Käsereifkeller in seinem Büro verfügt) zu seinen Italienreportagen gratuliert wurde, liegt allerdings weniger an der Liebe zum Käse als daran, dass Staatssekretär Sigisbert Dolinschek Klenk mit ORF-Mann Andreas Pfeifer verwechselte, als beide letzte Woche in der Präsidentschaftskanzlei ausgezeichnet wurden: Klenk mit dem Kurt-Vorhofer-Preis, Pfeifer mit dem Robert-Hochner-Preis.

Mit den Niederlanden hat das jetzt eigentlich nichts zu tun. Im Gegensatz zu Ayaan Hirsi Ali, die aus Somalia stammt und vor einer Zwangsverheiratung in die Niederlande floh. Seit der Ermordung des Regisseurs Theo van Gogh durch einen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige