Mit der Keule

Florian Klenk | Politik | aus FALTER 22/05 vom 01.06.2005

AFFÄRE Auf höchste Weisung und ohne konkreten Verdacht verhaftet die Polizei in der Badner Bahn Personen mit "osteuropäischem Aussehen". Jetzt verklagen drei Osteuropäer die Republik wegen Willkür und wochenlangem Freiheitsentzug. 

Zum Beispiel Serjei I.: 20 Jahre, Moldawier, unbescholten, Asylwerber. Kein Verbrecher, nur einer mit "osteuropäischem Aussehen". Er strengt dieser Tage vor dem Unabhängigen Verwaltungssenat (UVS) einen Prozess gegen die Republik an. Weil er rechtswidrig eingesperrt, gedemütigt und schikaniert worden sein will. Von der Arge Ost.

Oder Lewani A., 29 Jahre, Georgier. Er beklagt Schikanen und 23 Tage rechtswidrige Haft. Sein Vergehen: "osteuropäisches Aussehen". Für die Amtshandlung verantwortlich: die Arge Ost.

Oder Valerin B., 42 Jahre, Moldawier. Vierzig Tage rechtswidrig in Haft, weil er am Bahnhof Meidling auf einen Zug wartete und deshalb einem Kriminalbeamten suspekt war. Verantwortlich: die Arge Ost.

Die Schilderungen dieser Menschen aus Osteuropa

Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige