Steirerbrauch

Steiermark Stadtleben | aus FALTER 22/05 vom 01.06.2005

SCHWITZEN Schaust in die Welt - was siehst? Aschenbecher, Bierdeckel, Flascherl Bier, und dann verschwimmt's dir auch schon in der Mittagssonne. Weiter drüben dunkle, rosa Schlieren, viel Blau und ein paar bunte Tupfen. Hören tust ein Rauschen, das dich ganz damisch macht. Und riechen tut's nach Würstelstand mit Sonnencreme. Schwimmbadbuffet halt. Das hat der Herrgott gut überlegt. Wenn dir die Sonne auf den Kopf brennt und der Schweiß, Schutzfaktor zwanzig, zwei Promill, über die Stirn rinnt, dann trübt sich's ganz normal. Auf Wiedersehen, Aussicht. Kann dir gar nichts Besseres passieren. Stell dir vor, du siehst die anderen Schnitzelfresser am Nebentisch schwitzen. Komplett mit Sporttanga. Vergeht dir auch noch der Durst. Speibst dich fast an. Und wennst gar nicht mehr kannst: Augen auf und abtauchen im Kinderbecken. Brennt auch schön lang in den Augen. T. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige