Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 23/05 vom 08.06.2005

Was ist eigentlich los mit Europa? Die Franzosen und die Niederländer haben sich gegen den Entwurf einer europäischen Verfassung entschieden, und dieser Tage hat der italienische Arbeitsminister Roberto Maroni gar die Wiedereinführung der Lira ins Spiel gebracht (was wir da wieder umrechnen müssten!!). All das ist jedenfalls ein triftiger Anlass, wieder mal über die EU nachzudenken. Der Falter tut dies in einem kleinen Schwerpunkt. Robert Misik befasst sich mit der Frage, wie eine europäische Verfassung doch noch zu retten wäre und was in einer solchen überhaupt festgelegt werden sollte (S. 8). Der ehemalige Vizekanzler Erhard Busek spricht sich in seinem Gastkommentar sowohl für eine Verfassung, aber auch - und im Gegensatz zu seinem Parteifreund Wolfgang Schüssel - für eine Nachdenkpause aus (S. 10).

Nachdenken ist eine feine Sache. Es sollte überhaupt mehr nachgedacht werden. Götz Aly tut das von Berufs wegen. Der Autor des vielbeachteten Buches "Hitlers Volksstaat" gab Gerald


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige