Wie ist das, Herr Polster?

Stadtleben | aus FALTER 23/05 vom 08.06.2005

Sie übersiedelten vor fünf Monaten von Köln nach Wien, weil Sie Frank Stronach zum Generalmanager der Austria machte. Jetzt sind Sie den Job schon wieder los. Warum bleiben Sie trotzdem hier? "Weil Wien die schönste Stadt der Welt ist, ich liebe Wien! Ich steh auf die Häuser, auf das Flair, außerdem ist immer etwas los. Hier ist meine Heimat, hier sind meine Wurzeln. Meine Eltern leben auch hier, die habe ich jahrelang vernachlässigt. Wenn ich jetzt nicht nach Wien zurückkehre, dann schaffe ich das wohl nie mehr im Leben."

Toni Polster ist Privatier


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige