Unsere Ära

Vorwort | ARMIN THURNHER | aus FALTER 24/05 vom 15.06.2005

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT In welcher Zeit leben wir? In der des Kapitalismus. Wir hier leben ihn nicht, wir lernen ihn noch. 

Die Aktualität erheischt es, die Herzen der Menschen brennen danach, die Titelseiten nicht nur der hiesigen Zeitungen geben diesen Notwendigkeiten gerne nach: Michael Jackson wurde freigesprochen. Das hat mich insofern interessiert, als ich zur Zeit des Freispruchs einen meiner raren Fernsehauftritte hatte, der durch die Liveeinblendung zerstört wurde, in der aber nicht vom Freispruch berichtet wurde, sondern ein Gespräch zweier Moderatoren darüber zu sehen war, warum dieser Freispruch noch immer nicht live verkündet werde, obwohl doch auf CNN schon die ganze Zeit gesagt werde, demnächst sei es so weit.

  Seltsam, im Fernsehstudio zu sitzen, von der Live-Nabelschnur gerissen zu werden (man spürt fast nichts), um selber wieder fernzusehen, statt ferngesehen zu werden. Vor dem Fernsehen ist nach dem Fernsehen. Zur Sache selbst ist wenig zu sagen. Die Presse


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige