DOLM DER WOCHE

Kärnten

Politik | aus FALTER 24/05 vom 15.06.2005

Um einer Flut an erbosten Leserbriefen vorzubeugen: Wir wissen, dass nicht alle Kärntner so sind. Der Dolm geht trotzdem an die zugegebenermaßen hübsche Südprovinz, stellvertretend für jene unselige Allianz aus blau-roten Politikern, halsstarrigen Ortskaisern und anderen verbohrten Zeitgenossen, die seit Jahrzehnten ein beschämendes Schauspiel rund um ein paar zweisprachige Ortstafeln aufführen. Jüngstes Kapitel der Farce: Da hatten sich Slowenenvertreter und Heimatdienst auf zusätzliche Ortstafeln geeinigt, doch die leider mit einer satten Mehrheit ausgestattete Chiantikoalition aus FPÖ und SPÖ blies die ganze Aktion ab. Weil es keinen Konsens im Volk gebe, wie Landeshauptmann Jörg Haider und sein Steigbügelhalter Peter Ambrozy behaupten. Aufwachen, Kärntner! Auch ihr lebt mittlerweile im 21. Jahrhundert. Slowenien wird schon nicht einmarschieren. Und wenn, dann haben wir ja die Eurofighter.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige