Die Qualitätsstreber

Medien | MARTINA STEMMER | aus FALTER 25/05 vom 22.06.2005

ZEITSCHRIFT Das Monatsmagazin "Datum" wird ein Jahr alt. Chefredakteur Klaus Stimeder erklärt, warum er mit seinem ambitionierten Projekt noch nicht dort angekommen ist, wo er hinwill. Und wie er es bis dorthin schaffen will. 

Nichts macht ihn so fertig wie schlampiges Arbeiten. Es muss einfach jedes Detail passen. Wird zum Beispiel behauptet, jemand wäre 41 Jahre alt, er oder sie ist aber in Wirklichkeit 42, dann ist das für Klaus Stimeder eine schlimme Sache. In der nächsten Ausgabe wird das unter der Rubrik "Korrekturen" richtig gestellt. Man muss sich zu seinen Fehlern bekennen. "Wir wollen keine Ungenauigkeiten im Heft. Mit diesem Anspruch sind wir angetreten", erklärt der Herausgeber und Chefredakteur des Monatsmagazins Datum.

  Seit einem Jahr erscheint das Heft mit dem Untertitel "Seiten der Zeit" nun. Der ehemalige Falter-, Format- sowie Standard-Journalist Stimeder und sein Herausgeberpartner, Finanzconsulter Hannes Weyringer, hatten sich einiges vorgenommen. Eine neue


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige