Vorwort

Dubai in Grün

Steiermark Vorwort | THOMAS WOLKINGer | aus FALTER 25/05 vom 22.06.2005

Wer in der Steiermark etwas werden will, hat am besten mit vier Rädern oder mit zwei Flügeln zu tun. Vier Räder wie in Autocluster oder Ö-Ring, zwei Flügel wie ein Luftfahrtcluster oder Eurofighter. Vier Beine schaden auch nicht. Wie in Herberstein. Der Rennstallbesitzer, Limo-Vermarkter und Ring-Retter Dietrich Mateschitz mit dem geflügelten Bullen erfüllt gleich alle drei Eigenschaften auf hervorragende Weise. Kein Wunder, dass er es geschafft hat. Vermutlich wird ihm dereinst in der Steiermark ähnliche Verehrung zuteil werden wie Erzherzog Johann, der heute noch das steirische "role model" schlechthin abgibt. Und vor Didis Denkmal am Grazer Jakominiplatz werden die bunten Schmuddelkinder von morgen Platz nehmen, vielleicht die Red-Bull-Dose statt dem Bierflaschl in der Hand.

Aber abgesehen davon, dass das Land einmal mehr von großzügigen Herren im besten Alter vor dem Ruin gerettet werden musste, sind die Erfolgsmeldungen, die während der letzten Tage aus der Grazer Burg in


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige