Kinder, Kinder

Steiermark Kultur | EVELINE KOBERG | aus FALTER 25/05 vom 22.06.2005

THEATER Kunst für kleine Grazer: Die Zukunftspläne des Grazer Jugendtheaters Next Liberty. 

Dirigent Nikolaus Harnoncourt sprach vor kurzem vom "Recht jedes Kindes (...), mit Kultur in Berührung zu kommen" (Falter 21/05). Der geschäftsführende Intendant des Grazer Jugendtheaters Next Liberty, Michael Schilhan, wird auf diese Aussage zustimmend reagieren, wohl wissend, dass bei aller scheinbaren Selbstverständlichkeit einer solchen Einstellung ihre Umsetzung im Theaterbereich noch manchen Wunsch offen lässt - ganz besonders in Österreich, wo von einem flächendeckenden, qualitativ hochwertigen Angebot oder kulturpädagogisch relevanten Auswahlmöglichkeiten trotz kontinuierlicher großer Versprechungen vonseiten der Politik, noch keine Rede sein kann.

  In Schweden, Norwegen oder Russland sei "Kindertheater immer hoch angesehen" gewesen, "eine eigenständige Kunstform", so Schilhan. Auch in Frankreich, Holland, Belgien oder Italien ist ein solches Bewusstsein eine tradierte Selbstverständlichkeit.

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige