EXPERTENTIPPS

Wo Dichter kaufen

Steiermark Stadtleben | aus FALTER 25/05 vom 22.06.2005

Bekanntlich lesen Schriftsteller nicht nur ihre eigenen Bücher, sondern sie greifen auch gerne zu den Werken der Mitbewerber. Über ihre Vorlieben beim Buchbezug in Graz geben Auskunft der Lyriker und Lichtungen-Redakteur Helwig Brunner, Olga Flor ("Erlkönig", "Talschluss"), der Lyriker, Romanautor, Dramatiker und Hörspielverfasser Mike Markart, der Musiker und Autor Wolfgang Pollanz (Kürbis/Wies), perspektive-Mitherausgeber und Autor h.s. (gruppe p.) sowie Monika Wogrolly ("Die Menschenfresserin", "Herzlos", "Rabenbraten").

Helwig Brunner

Bücher kaufe ich am liebsten an Büchertischen bei Lesungen und Literaturfestivals, da die Sorte von Büchern, die ich suche, kaum in den Regalen der Grazer Buchhandlungen zu finden ist. Außerdem bin ich von Natur aus ein eher knausriger Mensch und lasse mich am leichtesten unter dem frischen Eindruck einer Literaturveranstaltung zu Bücherkäufen hinreißen. Der neue Moser mag beeindruckend sein, hat aber schon etwas vom berüchtigten deutschen Hugendubel.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige