IN KÜRZE

Kultur, FALTER 26/05 vom 29.06.2005

Hans Koller Preis 2005 Das Austrian Music Office hat die Nominierungen für die im Rahmen des Hans Koller Preises verliehenen Auszeichnungen bekannt gegeben. In der mit 7300 Euro Preisgeld dotierten Kategorie Musiker des Jahres wird sich die Jury zwischen Franz Hautzinger (Trompete), Fritz Pauer (Klavier) und Harry Sokal (Saxofon) entscheiden; Newcomer des Jahres (5500 Euro) könnten Clemens Salesny (Saxofon), Sabina Hank oder Martin Reiter (beide: Klavier) werden. Als CD des Jahres (3600 Euro) werden "Confessions" von Linda Sharrock, "Flamingos" von Max Nagl, Otto Lechner und Bradley Jones sowie "The Monk in All of Us" von Drechsler/Steger/Tanschek gehandelt. Als Sideman des Jahres (3600 Euro) wurden Thomas Kugi (Saxofon), Reinhard Micko (Klavier) und Hans Strasser (Bass) nominiert. Die Übergabe der vom Bundeskanzleramt, dem Kulturreferat der Stadt Wien, der Bank Austria-Creditanstalt, Thomastik-Infeld und dem SKE-Fonds verliehenen Preise findet am 9. Dezember, das Konzert des European-Jazz-Preisträgers

  407 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige