Villa Kunterbunt

Stadtleben | THOMAS PRLIC | aus FALTER 26/05 vom 29.06.2005

ARCHITEKTUR Die temporäre Turmskulptur Add On am Wallensteinplatz ist ein spaßiges Kunstprojekt zum Anfassen und Mitbenutzen. 

Am Wallensteinplatz gibt es in circa 15 Metern Höhe einen Felsen und einen kleinen Gebirgsbach. Eine junge Frau hat es sich auf der Felsspitze gemütlich gemacht, sie streckt die Beine von sich und blinzelt ein bisschen in die Sonne; quasi Gipfelstürmerin mitten in der Stadt. Der Felsen ist aus Kunststoff und der Gebirgsbach mündet in ein Plastikbecken.

  Ein paar Meter tiefer ragt ein Wohnwagen aus dem Baugerüstturm, auf dem auch der künstliche Felsen steht. Wieder etwas tiefer besichtigen gerade ein paar Leute einen Whirlpool und eine Waschstraße, daneben hat jemand ein kleines Gewächshaus aufgebaut, auf einer Matratzenliegewiese knutscht ein Pärchen, und ein paar Meter weiter glitzert eine als Discokugel verkleidete DJ-Box in der Sonne. Ganz oben, neben einem Zweipersonen-Panoramacafé, ragen zwei Stahlstangen wie Antennen in die Luft. "Das haben


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige