Vorwort

Mit Dir

Steiermark Vorwort | THOMAS WOLKINGER | aus FALTER 26/05 vom 29.06.2005

Die Steiermark ist ein sehr kleines Land. Obwohl das am Land weniger auffällt als in den Städten, die im Wesentlichen etwas aufgeblasenere Dörfer sind. Hanns Koren, der große Konstrukteur des Steirischen, dessen hundertster Geburtstag nächstes Jahr zu begehen sein wird, hat einmal über die Steiermark gesagt: "Das Land ist klein genug, um alle wichtigen Leute persönlich kennen zu können, und groß genug, um ihnen nicht unausgesetzt begegnen zu müssen." Man kann das auch anders formulieren: Das Land ist so klein, dass man - um etwas zu erreichen - wohl daran tut, die wichtigsten Leute zu kennen. Und wenn man sie braucht, dann weiß man auch, wo man sie findet.

  Dieser Sachverhalt führt dazu, dass man in der Steiermark praktisch auf Schritt und Tritt auf immer dieselben wichtigen Leute trifft, die, allesamt miteinander bekannt und größtenteils über Du-Freundschaften verbunden, scheinbar unentwegt dabei sind, einander zu treffen, um dieses kleine Land viribus unitis in die Zukunft


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige