Steirerbrauch

Steiermark Stadtleben | aus FALTER 26/05 vom 29.06.2005

STAU STEHEN Übung macht den Meister! Fahrst die letzten Tage nur mit Auto in die Stadt: Trafik, Schleckeis kaufen, Bierli, baden, Baumarkt, Büro, Semmeln holen. Tanken sowieso. Wo's dich halt hinschicken. Aber Achtung: Fahrst einmal nicht auf Luftlinie und Bestzeit. Fahrst auf Geduld! Komplett mit Einbahnregel, Baustellenumleitung, Ampelstau und Fußgängervorrang. Und genau dann, wenn alle anderen fahren. Wirst sehen: Bist schon schneller gewesen. Dafür freust dich voll, wenn du da bist. Wennst das kapiert hast, bist echt urlaubsreif. Packst alles ein für Freitagabend. Jause, Magnetschach, Delial bräunt ideal, Kind und Kegel, was halt Platz hat. Dann hast alles, was du brauchst, damit es nicht fad wird beim Anstehen. Und geht schon südwärts. Das Zeugnis nimmst auch mit. Damit's was zum Lesen gibt, wenn sonst gar nichts mehr geht. T.W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige