WIENZEUG

Politik | aus FALTER 27/05 vom 06.07.2005

Neue Kurse Der Verein Zara, der seit Jahren rassistische Übergriffe dokumentiert und Opfern hilft, zu ihrem Recht zu kommen, startet eine neue Aktion, mit der Zivilcourage-Trainings für Jugendliche finanziert werden können: Unter dem Motto "Unternehmen schenken Zivilcourage" stiften Wirtschaftstreibende Geld und übernehmen Patenschaften für die Kurse.

Nähere Informationen unter www.zara.or.at/trainings/schulaktion

Grüne Sommergespräche Wer Programm und Konzepte der Wiener Ökopartei näher kennen lernen will, hat dazu im Juli Gelegenheit: An drei Donnerstagen finden im MuseumsQuartier Sommergespräche mit Spitzenkandidatin Maria Vassilakou statt. Die Themen sind Bildung, Grundsicherung und Grüne in der Regierung. Mit am Podium sitzen Experten wie Günter Haider, Leiter der Pisa-Studie Österreich, oder Stefan Wallner, Generalsekretär der Caritas, aber auch andere Grün-Promis wie der oberösterreichische Landesrat Rudi Anschober, der seit Herbst 2003 mit der ÖVP koaliert.

Donnerstag, 7., 14. und 21. Juli, 19 Uhr, MuseumsQuartier (Hof 8), 1., Museumsplatz 1.

Rote Enquete Nach wie vor verdienen Frauen in fast allen Branchen weniger als Männer - trotz gleicher Qualifikation und Ausbildung. Bei der sogenannten "Einkommensgerechtigkeit" gehört Österreich damit zu den Schlusslichtern in der EU. Das Renner-Institut der SPÖ veranstaltet nun eine Enquete zu dem Thema, neben Barbara Prammer, Zweite Präsidentin des Nationalrats und Frauenvorsitzende der Partei, referieren Anita Nyberg vom schwedischen National Institute for Working Life sowie Falter-Kommentator Markus Marterbauer vom Wirtschaftsforschungsinstitut.

Montag, 11. Juli, 16-20 Uhr, Renner-Institut, 12., Hoffingergasse 26-28. Anmeldungen unter Tel. 804 65 01-43.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige