True Colours

Kultur | NICOLE SCHEYERER | aus FALTER 27/05 vom 06.07.2005

KUNST Donald Duck in der Galerie, Comiczeichner als Baumeister, Le Corbusier auf Bierbänken: Die Künstlerin Flora Neuwirth baut Brücken zwischen Hoch- und Alltagskultur. Bitte beachten Sie die Farben. 

Endlich ein Job, der Donald Duck gefällt! In der 330. Ausgabe von Disney's Lustigen Taschenbüchern verdingt sich die tollpatschige Ente als Immobilienmakler und hat auf Anhieb Erfolg. Baronin Plüschke ist begeistert von der Villa an der Steilküste. Die macht aber auch wirklich was her: ein bunter, postmoderner Bau mit kühn geschwungenen Balkonen, Bullaugen, externer Wendeltreppe und einer Art Krone auf dem Dach. Wie die Bildgeschichte "Der geborene Makler" heißt auch eine Zeichnung von Flora Neuwirth in der Galerie Grita Insam. Sie zeigt das Ententraumhaus - allerdings so edel reproduziert, dass ihm seine Comic-Herkunft nicht mehr anzumerken ist.

  In ihrer ersten Wiener Einzelausstellung seit 1998 präsentiert Neuwirth ausschließlich Grafik, darunter eine Serie von Gebäuden


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige