Tanz vom Tatort

Special | ULLI MOSCHEN | aus FALTER 27/05 vom 06.07.2005

[8:TENSION] Das Leben von Giordano Bruno und der Völkermord von Ruanda als Themen von Tanzstücken, ein Choreograf als Detektiv, Schildkröten auf der Bühne: ein Überblick über das spannende, unberechenbare Nachwuchsprogramm von ImPulsTanz. 

Das Nachwuchsprogramm [8:tension], das im Rahmen von ImPulsTanz junge Choreografinnen und Choreografen aus aller Welt auf der Bühne des Schauspielhauses präsentiert, hat eine gewisse Eigendynamik entwickelt. Kuratorin Christa Spatt schöpfte dieses Jahr aus einem Fundus von bemerkenswerten Künstlerinnen und Künstlern, deren Arbeiten sie über längere Zeit verfolgen konnte, und stellte ein Programm zusammen, das ein breites Spektrum an Stilen und künstlerischen Statements abdeckt. Die besondere Stellung des Nachwuchsprogramms erlaubt eine vergleichsweise experimentelle Ausrichtung, was [8:tension] zu einem Geheimtipp gemacht hat.

Aus der Sicht des Hasen

Die junge Kompanie aus der französischen Schweiz nennt sich 7273, was keine tiefere Bedeutung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige