Pilates

Ein Hype mit Methode

Special | BETTINA HAGEN | aus FALTER 27/05 vom 06.07.2005

Für leidenschaftliche Nichttänzer, die es auch bleiben und trotzdem Festivalluft schnuppern wollen, bieten sich die unterschiedlichen Bodyworkkurse an, die zur Kräftigung und Entspannung des Körpers anleiten. Die Feldenkrais-Methode, die Alexandertechnik, Yoga oder Gyrokinesis bieten sanfte Anleitungen, den Körper aufzuwecken, wieder in flüssige Bewegungen zu versetzen und helfen dabei, alte Bewegungsmuster abzulegen.

  Obwohl Pilates in den letzten Jahren immer wieder in den Medien war, kann sich doch kaum einer etwas darunter vorstellen, der es nicht selbst ausprobiert hat. Pilates zielt auf die Entwicklung eines starken Körperzentrums durch Stärkung der Haltemuskulatur ab. Bereits nach ein paar Trainingseinheiten verändert sich der Körper, läuft wieder in seinen natürlichen Bahnen, überdehnte Muskeln werden gekräftigt, angespannte gedehnt. Der Pilates-Hype hat in den letzten Jahren auch Österreich erreicht. Barbara Mayr, auch im Rahmen des Festivals Pilates-Trainerin


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige