MEDIAMIX

Medien | aus FALTER 28/05 vom 13.07.2005

Quoten Die ORF-Quoten waren auch im Juni rückläufig - vor allem ORF 1 blieb mit 15,6 Prozent Marktanteil bei Kabel- und Satellitenhaushalten deutlich unter dem Vorjahreswert von 19,8 Prozent. Insgesamt erzielte der ORF im Juni 40,8 Prozent Marktanteil - durchschnittlich 3,76 Millionen Zuschauer. ATVplus legte leicht zu.

Nummern Bei tele.ring können nun bis zu vier Endgeräte mit einer Nummer verwendet werden, ohne die SIM-Karte zu tauschen. Verrechnet wird dafür eine Einmalgebühr in der Höhe von 29 bis 39 Euro - je nach Anzahl der gewünschten Karten.

3Zone 3 hat mit TeleTrader ein mobiles Börsenportal erstellt: Jeder User kann sich dort auch eine persönliche Watchlist mit selbstgewählten Werten zurechtlegen. Die Kosten von 3Finance sind allerdings hoch: 29 Cent fallen für jeden abgerufenen Kurs an. Ebenso neu in der 3Zone: Sportwetten mit betandwin.com, auch noch während eines Spiels.

Patente Das Europäische Parlament hat den von der Industrie gewünschten Softwarepatenten mit 648:14 Stimmen bei 18 Enthaltungen einen eindrucksvollen Korb gegeben. Die vorgesehenen Softwarepatente hätten vor allem kleine Betriebe und freie Programmierer benachteiligt. Mit der Abstimmung bleibt Software weiterhin nur durch das Urheberrecht geschützt.

ADSL-Boom. Die Telekom Austria erlebt derzeit einen Nachfrageboom bei Breitbandanschlüssen. Die Zahl der Breitbandkunden ist seit Ende 2004 um dreißig Prozent angestiegen: von 383.600 auf 500.000 Anfang Juli.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige