BUMMEL

Da schaut der Adi

Stadtleben | aus FALTER 28/05 vom 13.07.2005

Zum ersten Mal überhaupt gibt es jetzt auch Sonnenbrillen von Adidas. Die Modelle sind im Adidas Original Store (1., Brandstätte 4) zu haben, sehen sehr nach Siebziger- und Achtzigerjahre aus, sind nach Stadtteilen von Metropolen (Sausalito, Avinyo etc. - Meidling gibt's noch nicht, obwohl sie made in Austria sind) und liegen so leicht in der Hand, dass der Preis (129 bis 149 Euro) dann doch ein wenig überrascht. Aber, so heißt es, die Adibrillen sind aus ultraleichtem, bruch- und kratzfestem Material, die Kunststoffgläser filtern prima böse Sonnenstrahlen, und die Nase freut sich.

WORST OF VIENNA Die Maschine, die bei Manner das Verfallsdatum auf die Schnitten druckt, ist "worst of Vienna", nicht der Volksgarten Pavillon. Und wir waren zu blöd und haben unlängst an dieser Stelle 2006 für 2005 gehalten. Entschuldigung also. Und danke für die frischen Schnitten zum Kaffee.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige