Steirerbrauch

Steiermark Stadtleben | aus FALTER 28/05 vom 13.07.2005

FERNSEHEN Wennst genug hast vom Fensterschauen oder wennst nichts mehr sehen kannst - wegen Nacht oder weil der Regen dir die Sicht trüb macht. Oder wegen Sonntag und außer dir alle Schwarzl - dann kannst es trotzdem gut haben. Weil Fernsehen geht immer: Machst erst den Vorhang zu, damit die Sonne und die andern Augen draußen bleiben. Dann den Körper herrichten, bis es bequem ist: ausziehen, Trainings an - wennst dich sonst nicht traust -, Kuscheldecke, Polsterparadies. Dann machst dir eine ordentliche Jause mit allem Pipapo, Lieblingswurst, Perlzwieberln, Kiste Bier mit dabei. Stellst alles hin und legst dich so dazu, dass dich nachher nicht mehr viel bewegen musst. Batterien-Check, Fernbedienung und auf Wiedersehen. Wirst sehen: Das Loch, das dir der Sonntag, die Nacht und der Regen gerissen haben, füllt sich ganz schnell mit Freundlichkeit. T. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige