DOLM DER WOCHE

Karl Schlögl

Politik | aus FALTER 29/05 vom 20.07.2005

Bravo, Norbert Darabos! Als der SPÖ-Bundesgeschäftsführer vergangene Woche im Falter Exinnenminister Karl Schlögl lobte, hat er den offenbar auf Ideen gebracht. Prompt kokettierte Schlögl in der "ZiB 3" mit einem Comeback, falls die Sozialdemokraten die nächsten Wahlen gewinnen (was angesichts all ihrer verbockten Auftritte freilich immer unwahrscheinlicher wird). Es sieht auch nicht danach aus, als sei er in seinem Exil Purkersdorf in sich gegangen und habe etwas aus der Vergangenheit gelernt. Schlögl, der mit seiner harten Ausländerpolitik einst den Freiheitlichen nachgeeifert hatte, feiert das Ja der SPÖ zum unsäglichen schwarz-orangen Fremdenrechtspaket als "staatstragende" Tat. Dass sich der Bürgermeister eines niederösterreichischen Städtchens so ins Spiel bringt, könnte man als Wunsch ans Christkind milde belächeln. Bloß: Die SPÖ ist imstande und nimmt Schlögl auch noch.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige