BUMMEL

Endlich Lible!

Stadtleben | aus FALTER 29/05 vom 20.07.2005

Darauf haben die Exilvorarlberger in dieser Stadt wirklich schon lange gewartet. Vorarlberg-T-Shirts mit lustigen Dialektaufdrucken! Der findige Geschäftsmann Stefan Walch vom Bludenzer Sportgeschäft Walch für Bewegliche hatte die Idee zum Lible, die Shirts zieren Sprüche wie "Firobad", "Vrwäga", "Zit lo" oder "Trau di". Zwölf Aufdrucke und zwölf Farben stehen zur Auswahl. Unter www.walchbewegt.at kann jeder sein eigenes Lible zusammenstellen und bestellen. Erhältlich sind die Leiberln in den Größen Small, Medium, Large und X-Large. Vorarlberger in Wien bekommen die Shirts übrigens zum Vorteilspreis von 13,- statt 15,- Euro. Und bei direkter Anfrage im Geschäft sind auch taillierte Damenshirts mit etwas kürzeren Ärmeln zu haben (für Vorarlbergerinnen e 15,- statt e 18,-), Infos unter Tel. 05552/620 31.

WORST OF VIENNA Man möchte es ja eigentlich gar nicht glauben, aber diese Flip-Flops sind einfach nicht totzukriegen. Auch wenn die Dinger schon so was von over sind, laufen sie jetzt wieder massenweise durch die Stadt. Viele Stadtmenschen wollen wohl noch immer nicht kapieren, dass diese Schlappen höchstens ins Gänsehäufel passen, im Büro oder Kaffeehaus schauen sie nur daneben aus.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige