Steirerbrauch

Steiermark Stadtleben | aus FALTER 29/05 vom 20.07.2005

STRANDLIEGEN Ist dir fad manchmal beim braunwerden? Spielst mit den kleinen Sonnentieren, die dir vor die Augen flitzen, wennst kleine Blinzelschlitze machst? Lasst dabei den Sand durch die Finger rieseln, bis ganz heiß und trocken? Grabst dann tief runter ins Feuchte, Kühle? Und passt auch gut auf beim Sonnenbaden? Schaust, dass die Bauchfalten nicht weiß bleiben und die Achseln, wennst so daliegst? Dass du nicht ausschaust wie ein Uhu, weil mit Spiegelbrille eingeschlafen? Musst nur ehrlich sein: Fühlst dich wirklich wohl am Strand? Schreien im Ohr, Bocciakugel am Kopf, Sonnencreme im Aug? Warmes Bier, Sand im Mund? Fragst dich dann auch, warum bist nicht zu Haus blieben, Balkon? Musst dich nur trauen, und sagst es halt der Frau. Wird's schon verstehen. Und versprichst, du führst sie aus zum Wirt mit den großen Bäumen im Garten. T. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige