FERNSEHEN

Medien | JULIA ORTNER | aus FALTER 31/05 vom 03.08.2005

Was für eine überraschende Personalentscheidung, Quatschmaus Mirjam Weichselbraun und Trotzallemschwiegermutterliebling Alfons Haider moderieren den neuen ORF-Unterhaltungsheuler "Dancing Stars", bei dem heimische Promis um den Sieg tanzen müssen. Passende Gelegenheit, wieder mal zu schauen, was wurde denn bloß aus all meinen anderen Lieblingsmoderatoren? Wo halten die mittelmäßige Blondine Oliver Auspitz, die penetrante Quasseltante Arabella oder die obergescheite Barbara Rett derzeit ihr Gesicht ins Bild? Nirgendwo in meinem Programm und ich denke doch, das hat auch was mit meinen freundlichen Ermahnungen in Richtung dieser Herrschaften zu tun. Ich habe ja schon einige überschätzte Fernsehgesichter runtergeschrieben, wie Alois Mattersberger, den fiesesten Fernsehkoch der Welt, der immer seine unbedarften Assistentinnen gequält haben soll; oder den Ödbär Ciro de Luca, der mit seiner Show die ganze "Donnerstagnacht" versaut hat. Aber nur nicht überheblich werden, ich setze mir lieber neue Ziele: Jetzt ist Frau Weichselbraun dran.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige