Menschen der Woche

ZOO

Stadtleben | aus FALTER 31/05 vom 03.08.2005

Auf was für Ideen die Leute kommen, wenn's mal fast vierzig Grad im Schatten hat. Im Phil (www.phil.info) in Gumpendorf veranstaltete man zum Beispiel am bislang heißesten Tag des Jahres eine "Jam Session", was ausnahmsweise nichts mit Musikmachen zu tun hatte, sondern mit Jam wie Marmelade. Christian Schädel, Mathias "Tilly" Götz und Markus Böhm vom Bananas kochten einen Tag lang Obst zu Mus, und weil die beiden letztgenannten Herren die Wachau ihr Heimatland nennen, mussten im Phil Marillen dran glauben. Mehr als hundert Gläser haben die Marmeladinger gefüllt, diverse Brottests durchgeführt, und diesen Freitag soll die nächste "Jam Session" steigen. Falls es bis dahin irgendwo in Niederösterreich noch ein paar unverkochte Marillen gibt.

"Der nackte Wahnsinn" spielte sich sommerbedingt in der Sammlung Leopold ab: Besucher ohne Kleidung (oder in Badehose) hatten vergangene Woche freien Eintritt zur gleichnamigen Ausstellung. Der Trick, auch an heißen Tagen Leute ins vollklimatisierte

  473 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige