Wien ist am Strand

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 32/05 vom 10.08.2005

STRANDBÄDER Baden in der Alten Donau ist super - zumindest bei den entsprechenden Sommertemperaturen. Strandbäder gibt es viele, doch selten badet man in so gepflegtem Ambiente wie im städtischen Strandbad Alte Donau. 

Was macht der Rauchfangkehrer im Strandbad? "Den Rauchfang kehren", sagt Robert Josek, seines Zeichens Betriebsleiter des städtischen Strandbads Alte Donau, und händigt dem Kollegen seine Unterlagen aus. Schließlich gibt's auch im Sommerbad eine Heizung, warmes Wasser in den Duschen und drei beheizte Becken. Joseks Bademeister, die sich im Büro des Chefs letzte Anweisungen für einen langen Badetag holen, sind schwer darauf bedacht, dass sie mit ihrer weißen Arbeitskleidung dem Mann in Schwarz nicht zu nahe kommen. Man hat ja im Strandbad Alte Donau einen Ruf zu verteidigen - nämlich den, eines der schönsten und gepflegtesten Sommerbäder der Stadt zu sein. Und schwarze Flecken auf der Uniform passen da nicht her.

  Schon in der Früh säubern die Angestellten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige