Essen bei Richters

Stadtleben | FLORIAN HOLZER | aus FALTER 32/05 vom 10.08.2005

NEUES LOKAL Beim Justizpalast denkt man an so einiges, an Essen aber wahrscheinlich zuletzt; und das Theatercafé spielt auch wieder mit. 

Ivo Brncic ist ein umtriebiger Mann, dem es jetzt schon seit ein paar Jahren gelingt, die unterschiedlichen Bundestheaterkantinen nicht nur zu führen, sondern damit sogar erfolgreich zu sein. Der interessanteste Teil seines Kantinenimperiums war dabei immer die Kantine des Theaters an der Wien, weil die dortige Betriebsverpflegung einen von Hermann Czech gestylten Appendix besitzt, der Theatercafé heißt und immer wieder einmal das beste Lokal am Naschmarkt war. Was wiederum jedes Mal mit der Person eines Kochs namens Alexander Mayer zusammenhing, der das Theatercafé vor zwei Jahren allerdings in Richtung Salzburg verließ.

Nun, jetzt ist er wieder da (zum insgesamt dritten Mal), und man muss sagen, dass er besser ist denn je und dass man so gut wie derzeit im Theatercafé am Naschmarkt wahrscheinlich noch nie essen konnte. So etwa blieben Mayers


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige