News unter Palmen

Kultur | MATTHIAS DUSINI | aus FALTER 35/05 vom 31.08.2005

MEDIEN Die Ars Electronica widmet sich heuer dem Begriff Hybridität. Die italienische Journalistin Donatella della Ratta beschreibt auf dem Ars-Symposium, wie der arabische Sender El Dschasira die rein westliche Medienwelt aufmischt. 

Es geht ihr gut, aber ich sehe sie selten", antwortet Donatella della Ratta auf die Frage nach dem Befinden ihrer Kollegin Giuliana Sgrena. Beide arbeiten für die italienische Zeitung Il manifesto und beschäftigen sich mit der arabischen Welt. Während die eine allerdings im Prinzip das Sofa nicht zu verlassen braucht, weil sie sich auf die Analyse arabischer TV-Sender spezialisiert hat, wurden Sgrena ihre journalistischen Old-School-Methoden zum Verhängnis: Im letzten Winter wurde sie von irakischen Aufständischen entführt. Die eigentliche Tragödie ereignete sich allerdings nach ihrer Freilassung. Auf der Fahrt zum Flughafen wurde ihr Wagen von amerikanischen Soldaten beschossen. Der Geheimdienstmann Nicola Calipari warf sich schützend auf sie und


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige