IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 37/05 vom 14.09.2005

Rund um die Burg Der beliebte 24-stündige Lesemarathon bringt auch heuer wieder Dutzende von Autorinnen und Autoren in das Zelt vor dem Burgtheater. Eröffnen wird ihn am Freitag um 16 Uhr Alfred Komarek mit einer Lesung aus seinem soeben bei Haymon erschienenen Roman "Die Schattenuhr", die moderationslose Kriminacht beginnt um Mitternacht mit einer Lesung von Petros Makaris ("Balkan Blues"). Abschließend haben dann Michael Niavarani und Viktor Gernot eine ganze Stunde für "Gefühlsecht" zur Verfügung, die anderen Lesenden müssen sich mit einer halben Stunde bescheiden. Zahlreiche heimische Autorinnen und Autoren sind mit soeben erschienenen neuen Büchern am Start - unter ihnen Martin Amanshauser, Franzobel, Arno Geiger, Peter Henisch, Walter Kappacher, Elisabeth Reichart u.v.a. Am Samstag um 11 Uhr wird die Schule für Dichtung einen "Tribute to Wolfgang Bauer" gestalten, bei dem auch Ton- und Bildmitschnitte des am 28. August verstorbenen Grazer Dichters gezeigt werden.

Vom 16.9.,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige