BUMMEL

Amadeus!?

Stadtleben | aus FALTER 37/05 vom 14.09.2005

Wer's noch nicht mitbekommen hat, aber Amadeus heißt jetzt Thalia (www.thalia.at). Wir sprechen von den Buchhandlungen und alle, die jetzt fürchten, dass sie sich nimmer auskennen, seien hiermit beruhigt: Bis auf das Logo mit der Muse ändert sich für die Kundschaft nicht viel. Sortiment, Struktur und Service sind gleich geblieben. Mal sehen, wie lang es dauert, bis die Leute nicht mehr Amadeus sagen, wenn sie Thalia meinen.

Wer Knize (1., Graben 13, www.knize.at) sagt, meint vor allem Maßarbeit. Der Edelschneider kleidet Hollywoodgrößen, Könige und im wahrsten Sinne gut betuchte Kunden ein. Und jetzt gibt's Knize auch in billig. Na ja, zumindest günstiger. Im ehemaligen Damengeschäft bietet man nämlich ab sofort Knize-Anzüge und -mäntel prêt-à-porter an, Konfektionsware sozusagen von der Stange.

BEST OF VIENNA Das beste Teil der Woche ist diesmal der "Falter"-Halter. Und das, obwohl das von Rudolf Greger und Christoph Pauschitz designte Zubehör für Ihre Lieblingszeitung schon einige Jahre alt ist. Das Mak hat den praktischen Halter gerade in seine Designsammlung aufgenommen, das Teil gibt's im Mak-Shop oder direkt bei uns - um zwölf Euro!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige