STADT LAND

Steiermark Politik | aus FALTER 37/05 vom 14.09.2005

UMFRAGEN Gleich vier Umfragen gab es vergangene Woche zu den steirischen Landtagswahlen am 2. Oktober. Während eine Integral-Umfrage für den "Kurier" die ÖVP (39%) nach wie vor knapp vor der SPÖ (38%) sieht, gefolgt von Grünen (8%) und KPÖ (6%), und eine von der ÖVP bei Fessel-Gfk beauftragte Umfrage die ÖVP mit 41% in Führung sah, sahen IMAS und OGM erstmals die SPÖ auf dem ersten Rang, mit 38,5% gegen nur mehr 34,5% für die ÖVP. OGM errechnete für die SPÖ 39%, für die ÖVP 37% und sah darüber hinaus die KPÖ von Ernest Kaltenegger mit 10% auf Rang drei.

SCHWEIGEGELD Seit vergangener Woche gibt es einen ersten Hinweis auf die edlen Spender, die dem früheren Landesrat Gerhard Hirschmann einen Betrag von 291.510 Euro überwiesen, um dessen Klage gegen die Estag abzuwehren. Der kurzzeitige VP-Wirtschaftslandesrat Hans Georg Fuchs (73) hat über den Anwalt Michael Pacher erklärt, er habe "eine Gruppe von Menschen koordiniert", die im Frühjahr 2004 das Anliegen gehabt hätten, die Estag aus den Schlagzeilen zu bringen und daher zur Zahlung bereit waren.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige