SHOP

Korrekte Cola

Steiermark Stadtleben | DONJA NOORMOFIDI | aus FALTER 37/05 vom 14.09.2005

Wir sind Idealisten, denen es um Cola geht", erklärt Milo Tesselaar, seines Zeichens verantwortlich für die Einführung von Premium-Cola in Österreich. Das neue Cola wirkt ohne Logo und mit schlichtem Etikett ziemlich unscheinbar und ist eigentlich schon uralt. Die Rezeptur basiert nämlich zu 99 Prozent auf afri-cola, das als Marke bereits seit 1931 existiert. Richtig berühmt wurde das sehr koffeinhaltige Getränk aber erst 1968 mit dem legendären Werbeslogan "Sexy-mini-super-flower-pop-op-cola - alles ist in afri-cola". 1999 erwarb ein Getränkekonzern in Süddeutschland die Lizenz für das Szenegetränk und "verwässerte die Rezeptur total", kritisiert Tesselaar. Der Koffeingehalt wurde drastisch nach unten geschraubt und die sehr sympathische Glasflasche einfach verändert. Einige Cola-Freaks in Hamburg wollten sich damit aber gar nicht abfinden und beschlossen, das Original unter anderem Namen und mit fast ganz gleicher Rezeptur wiederherzustellen. Koffeingehalt: 149 Milligramm,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige