"It was a very good timing"

Steiermark Politik | HERWIG G. HÖLLER | aus FALTER 38/05 vom 21.09.2005

WIRTSCHAFT Mystery Campaigning, Familie Hermann und ein Scheich. Wird Graz zum Mekka für arabische Investoren? 

Unglaublich, aber wahr: Vor einigen Wochen marschiert ein zunächst nicht näher bekannter Herr Hermann, Vorname Kostis, in die Grazer Eventagentur "cb-promotion", die er zuvor im Internet gefunden hatte, und ordert einen Galaabend. Dieser darf die Kleinigkeit von circa 500.000 Euro kosten und soll eine bislang gänzlich unbekannte "Medicorp Pharma Group" im Bewusstsein des hiesigen Bürgertums verankern: Man wolle vierzig Millionen Euro unter anderem in den Standort einer Onlineapotheke im Grazer Umland investieren. Die anfängliche Skepsis der Agentur, die den Herrn zunächst für ein neues Ensemblemitglied des Grazer Theaters im Bahnhof hält, schwindet, als Hermann vorweg Cash auf den Tisch legt. Danach nimmt sich die Agentur professionell ihres Kunden an und stampft für die "Medicorp" eine komplette Oberfläche inklusive Pressesprecher aus dem Boden. Und engagiert für


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige