"Es muss etwas geschehen"

Steiermark Kultur | HERMANN GÖTZ | aus FALTER 38/05 vom 21.09.2005

THEATER Zwei Stücke des jungen Dramatikers Johannes Schrettle werden nun in Graz uraufgeführt. Ein Gespräch. 

Erfolgreicher Jungautor und Shootingstar will er nicht genannt werden. Und doch: Johannes Schrettle hat sich dem Schreiben verschrieben. Mit Erfolg. Schrettles jüngste Arbeit entsteht soeben als Beitrag zum herbstlichen Forum-Festival 2005 in Zusammenarbeit mit den little drama boys: die Revue "Nestwärme 1 - 4" ist von 19. bis 23. Oktober im Grazer Forum Stadtpark zu erleben. In Osnabrück wurde am 16. September das frühe Schrettle-Stück "fliegen / gehen / schwimmen" aus der Taufe gehoben. Und am 24. September wird auf der Probebühne des Grazer Schauspielhauses "Dein Projekt liebt dich" uraufgeführt, ein Stück über vier junge Menschen, die einen Auftrag haben: Auf einer Mittelmeerinsel sollen sie ein halbillegales Flüchtlingslager gründen, den Projektstart haben sie gänzlich illegal finanziert, um schließlich zu erfahren, dass ihr Auftrag aufgeschoben, das Projekt

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige