Great Game

Politik | ROBERT MISIK | aus FALTER 39/05 vom 28.09.2005

POLITISCHES BUCH Gegenwart und Zukunft des schwarzen Goldes: Ein neuer Sachbuchthriller widmet sich dem Kampf ums Öl. 

Haben Sie eine Ölheizung? Besitzen Sie ein Auto? Oder haben Sie bei einer Demo schon einmal ein "Kein Blut für Öl"-Poster hochgehalten? Wenn eine oder mehrere Charakterisierungen auf Sie zutreffen (ich hoffe nicht alle drei, denn das wäre schrecklich inkonsequent), dann wird Sie dieses Buch gewiss interessieren: "Schwarzbuch Öl - Eine Geschichte von Gier, Krieg, Macht und Geld" von Ex-Falter- und jetzt News-Reporter Thomas Seifert und Sachbuch-Bestsellerautor Klaus Werner ("Schwarzbuch Markenfirmen"). Darin erfahren Sie, dass der Kampf um die Kontrolle der zentralen Ressourcenquelle an Schärfe gewinnt, dass die Nachfrage an Öl das Angebot übersteigt, dass die Entwicklung Chinas den Ölpreis in astronomische Höhen treibt. Und dass wir schleunigst versuchen müssen, neue Energiequellen zu erschließen, um unseren hohen Grad an Mobilität, Wohlstand und kostengünstigen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige