KNECHT

Ich hab ziemlich sicher abgesperrt


DORIS KNECHT
Politik | aus FALTER 39/05 vom 28.09.2005

Der Lange begehrt Richtigstellung. Nie, sagt der Lange, niemals würde er das grausliche Wort Scheißfut verwenden, nie, wenn, dann sagt er blede Fut oder depperte, aber Scheißfut NIE, und ich muss sagen, das stimmt. Also Schande über mich. Überhaupt, sagt der Lange, fühlt er sich zunehmend missverstanden, er kommt in diesem Kasterl rüber wie ein Porschefahrer, zum Beispiel diese Sache mit dem Mutter-Kind-Pass. Immer behauptest du, sagt der Lange, dass die Väter, womit du im Prinzip ja doch immer mich meinst, mit diesem Mutter-Kind-Pass-Ding total überfordert sind und es im Haushalt nicht zu orten wissen, und bitte, unsere Mutter-Kind-Pässe liegen in der weißen Kiste im Vorzimmerregal. Boah, Entschuldigung. Ja, sagt der Lange, und es wird ja wohl einen Grund haben, warum das Ding MUTTER-Kind-Pass heißt. Oooooke.

Vollumfänglich verantwortlich fühlt sich der Lange für unser Auto, womit ich nicht andeuten möchte, dass es vor den Kindern käme. Er übersieht beim Auto keine Termine,

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige