Mädchenzimmer

Stadtleben | J. O. | aus FALTER 39/05 vom 28.09.2005

Alle meine Ex-Freundinnen (2) Es war in der zweiten Klasse, als meine Schulfreundin, Typ barocker Lockenkopf, zu dieser Faschingsparty einlud. "Ich komm als Prinzessin", erzählte ich ihr aufgeregt, "die Mama näht mir ein super Kleid". "Ich weiß noch nicht, als was ich geh", sagte sie. Eine infame Lüge, bei der Sause stand sie feist und selbstzufrieden in einem Rokoko-Kostüm da, das ihre Mutter bei der Schneiderin hatte anfertigen lassen. Und ich kam mir so schäbig vor, in meinem einfachen weißen Ding. "Dein Kostüm ist so naja", meinte sie. Damit hatte ich ein Faschingstrauma und eine dicke Ex-Freundin.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige