SHOP

Im Herbst lümmeln

Steiermark Stadtleben | DONJA NOORMOFIDI | aus FALTER 39/05 vom 28.09.2005

In der Himmelsziege herrscht heilloses Chaos. Schließlich hat der kleine Laden am Lendplatz auch noch gar nicht richtig aufgesperrt. Auf dem Boden türmen sich bunte Planenrollen, und an die Wand hat jemand auf Packpapier das "Konzept" für die Himmelsziege gekritzelt. Schaut ziemlich verworren aus, lässt sich aber kurz zusammenfassen: Jugendbeschäftigung und Trashdesign. Die Idee ist bereits vom Caritas-Projekt Tagwerk bekannt, wo auch die Himmelsziegenchefs Heidrun Härtel, Klaus Gregorz und Silvia Jölli früher werkten. Wegen "unterschiedlicher Auffassungen" hat man sich kürzlich von der Caritas getrennt und unternimmt nun, nur wenige Meter vom Tagwerkshop entfernt, erste eigene Schritte. Gleich zum Start hat die Himmelsziege auch schon einen werbewirksamen Auftrag aufgegabelt: Unter dem nagelneuen Label - es zeigt eine Ziege mit Flügeln - entstehen derzeit Möbel für die steirische-herbst-Bar, die ab 30. September im Studio Martinelli am Südtirolerplatz logiert. Als Trash dienen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige