Versprochen ist versprochen

INGRID BRODNIG | Steiermark Politik | aus FALTER 40/05 vom 05.10.2005

POWERPLAN Ab sofort startet das Projekt "Erneuerung" des künftigen Landeshauptmannes Franz Voves. Was ist wirklich dran an der Steiermark-Holding, dem Lehrlingsfonds und der "Wohnbeihilfe-neu"?

Am liebsten würde er schon morgen mit der Erneuerung des Landes beginnen, meinte SP-Spitzenkandidat Franz Voves noch am Wahlsonntag. Der künftige Landeshauptmann hat auch eine lange Liste vor sich, allem voran seine zehn Erneuerungsversprechen, die von Gesundheitspolitik bis Verkehr reichen. Welche Projekte er davon als Erste umsetzen wolle? Die Wohnbeihilfe-neu, die Steiermark-Holding und den Lehrlingsfonds, erklärte Voves. Dass wird nicht ganz einfach, denn trotz einer grundsätzlichen Mehrheit in der Landesregierung wird die SPÖ sich auch mit den unterschiedlichen Interessengruppen im Land auseinander setzen müssen.

  Zum Beispiel mit jenen der Industriellenvereinigung. "Man muss einmal differenzieren, was unter der Steiermark-Holding verstanden wird", erklärt Jochen Pildner-Steinburg,

  756 Wörter       4 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige