Stirb, Tomate

Steiermark Politik | THOMAS WOLKINGER | aus FALTER 40/05 vom 05.10.2005

LANDTAGSWAHLEN Situationisten, Mystery-Spender und Aufdecker: wichtige Nebenfiguren, die die Steiermark-Wahlen nachhaltig geprägt haben. 

Nicht immer sind es die Spitzenkandidaten der großen Parteien, die Parteichefs, die Klubobmänner, die entscheidende Impulse im Wahlkampf setzen, überraschende Trends und Spins ins Leben rufen und letztlich maßgeblich zur Wahlentscheidung beitragen. Manchmal sind es Menschen wie du und ich, die versuchen, einen Unterschied zu machen. Eine Ode auf die Nebendarsteller.

Globus

Eigentlich sieht er sich eher ein wenig als Linker, bei den steirischen Wahlen hat er trotzdem für Waltraud Klasnic gekämpft. Auf eine Art, die als "Neuer Aktionismus" in die Geschichte der steirischen Wahlkämpfe eingehen wird. Manchmal ist "Globus" - im bürgerlichen Namen Patrick Thalhammer - mit einem zum Poncho umgearbeiteten Sonnenschirm, mit Burger-King-Krone und Megafon durch die Grazer Innenstadt gezogen, um für die steirische Volkspartei zu werben. Er hat stundenlang


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige