Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 41/05 vom 12.10.2005

Sex

The Message (4) Beschriftete Slips habe ich persönlich noch nie am Körper einer Frau gesehen. Aber es gibt sie: Im VOR-Magazin habe ich zwei Modelle entdeckt. Das eine Höschen ist vorne mit "I want you" bedruckt - unter gewissen Umständen möglicherweise ein netter Gag. Beim anderen Exemplar befindet sich die Aufschrift auf der Rückseite: "I have a headache". Hier ist die Message etwas unklar: Heißt das, dass man mit keinerlei Sex rechnen darf, oder ist damit nur der Po gemeint? Sicherheitshalber sollte man auf jeden Fall nachfragen. W. K.

Fussball

Well done ORF-Kommentator Robert Seeger sieht ein Spiel noch subjektiver als die Kicker selbst. Beim England-Match kommentierte er zuerst den von Paul Scharner verursachten Elfer als "harte Entscheidung". Scharner nach dem Spiel: "Es war ein Elfer." Als David Beckham dann praktisch grundlos ausgeschlossen wurde und sich von Andreas Ibertsberger mit Shakehands verabschiedete, höhnte Seeger nur: "Die faire Geste hilft ihm jetzt auch nichts mehr." Ibertsberger sprach nach dem Spiel von einem "harten" Ausschluss; die "faire Geste" war purer Zynismus: "Well done", knurrte Beckham. Was man von Seeger nicht behaupten kann. W. K.

Mädchenzimmer

Alle meine Ex-Freundinnen (4) Kaum hatte ich mir eine Schulfreundin ins Gymnasium rübergerettet, begann der Ärger dort im zweiten Jahr schon wieder. Da war dieser niedliche Bub mit den schokobraunen Augen, wir lernten gemeinsam Mathe und schauten uns schmachtend an. Es war der Himmel. Dann kam die besagte Freundin, schaute sich mein Schokoauge näher an und beschloss, sich den unschuldigen Knaben einfach zu krallen. Verrat, mit unfairen Methoden! Das frühreife Biest trug bereits Busen und ich hatte in diesem Bereich nichts zu bieten. In späteren Jahren bin ich wenigstens nicht mehr mangels Busen gescheitert. J. O.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige