BUMMEL

Bär und Puma

Stadtleben | aus FALTER 41/05 vom 12.10.2005

Seit zehn Jahren hat Jack Wolfskin (1., Ringstraßengalerien, Tel. 512 73 57), ein eigenes Geschäft in Wien und mittlerweile kleiden sich längst nicht mehr nur ausgesprochene Bergmenschen mit der Marke mit der Tatze ein, sondern auch die Leute beim ÖSV. Oder auch ganz normale Menschen, die sich den Abenteuer-Outdoor-Look geben wollen.

Wir wollten in Sachen Sneakers ja mal ein bisschen weniger trommeln (und stattdessen die Rahmengenähten tragen), aber nun bringt Puma eine Neuauflage seines Siebzigerjahreklassikers Clyde (nach der Basketballlegende Walt Clyde Frazier), und der ist wirklich ganz besonders cool in Rot-Grün-Schwarz und mit goldenem Schriftzug. Demnächst sollen noch mehr Pumas aus dem Archiv kommen. Ab 75 Euro.

WORST OF VIENNA Hey, Brauunion! Was du dir jetzt ausgedacht hast, ist angeblich die "Revolution des Biergenusses für zu Hause". Wir finden, Revolutionen sehen anders aus und halten den "BeerTender" mit 4-Liter-Fässchen für ausgesprochen seltsam. Und unnötig. Was spricht denn, bitte, gegen das gute alte Flaschenbier? Eben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige