Landfahrt

Special | aus FALTER 41/05 vom 12.10.2005

Baustelle Land. Zwei Architekten fahren mit dem Bus und verantwortlichen Akteuren durch Suburbia - das schärft den Blick.

baustelle land steht für Architekturvermittlung im regionalen Kontext. Die Methode ist aktionistisch: In der Auseinandersetzung mit dem realen Ort und seinen Nutzern.

baustelle land _ architekturbus: Die "Autobusfahrt" mit allen verantwortlichen Akteuren des Gemeindehochbaus wird als Inbegriff einer kommunikativen Reise als Vermittlungsinstrument angewandt. Ziel ist es, Gemeindevertretern in der konzeptionellen Phase vor der Erteilung eines Planungsauftrages oder der Ausschreibung eines Architekturwettbewerbes für Gemeindehochbauten eine fachliche und thematische Horizonterweiterung betreffend baukultureller Qualität zu bieten.Vorbildliche Bauten im regionalen Kontext werden in der Steiermark aber auch außerhalb des Bundeslandes vor Ort besichtigt, und mit Nutzern, Gemeindevertretern und Planern diskutiert.Thematische Schwerpunkte stellen die sich oft wiederholenden


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige