WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 42/05 vom 19.10.2005

These Boots Ain't Made for Talking

Besides influences from blues, rock, jazz and klassik, the music of ughBoots settles between The Doors, Nick Cave and Black Sabbath. They don't want to imitate and since their start they are looking to develop an own music-language. (...) On their type and points ughBoots would like to try to put down new musical accents and break common styleborders.

Homepage der Gruppe ughBoots, die vielleicht einmal in einen Englischkurs investieren sollte, bevor sie weitere Stilgrenzen einreißt.

Fusion-Küche

Pizza Mann kauft Schnitzelhaus.

Ob das kulinarisch ein Gewinn ist, sei dahingestellt, die Schlagzeile der APA jedenfalls hat Poesie.

BV de Biester springt ein

Ursprünglich war das Turnier an Berkel-Enschot vergeben worden, ein Todesfall machte aber die Durchführung unmöglich, worauf Haaksbergen bzw. der BV de Biester unter Leitung seiner Vorsitzenden Annitha Nijhof-Bartelink einsprangen.

billard liefert sauber recherchierte Berichte von der Europameisterschaft Freie Partie der Damen.

Im Dienst der guten Sache

Natürlich war auch wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm auf die Beine gestellt worden, das am ersten offiziellen Veranstaltungstag dem Wiener Billard Sportverband und der Jugend des BSVÖ gewidmet war. Mädchen und Burschen aus der Trainingsgruppe von Arnim Kahofer stellten sich in den Dienst der guten Sache und gaben unermüdlich Auskünfte an das interessierte Publikum. Auch das Publikumsspiel nahm seinen Anfang, in dem es um Gutscheine der Firma Köö und ein Queue der Firma Weingartner ging. Teilnahmeberechtigt an der Verlosung waren alle, die zwischen Dienstag und Freitag an den Publikumsaktivitäten teilnahmen.

Extrem sorgfältig recherchierter Artikel aus billard über den 1. Lugner City Dreiband Grand Prix.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige